Gruppe Brücken

 

Die Gruppe Brücken wurde im Frühling 2001 gegründet, mit dem Ziel Gewalt in allen Erscheinungsformen zu thematisieren. Die Bedürfnisse der Bevölkerung sollen dabei ernst genommen und die Vernetzung auf dem Bödeli zwischen Gemeinden, Institutionen, Generationen und Kulturen gefördert werden. Im Sinne von Prävention gilt es, nicht nur Symptome zu bekämpfen, sondern vor allem Ursachen zu ergründen. In der Arbeitsgruppe vertreten sind:

 

  • Gemeindebehörden der Bödeli-Gemeinden
  • Kirchen
  • Schulen
  • Eltern- und Familienvereine
  • Vereine
  • Jugendparlament Amtsbezirk Interlaken
  • Fachstellen (Informationsaustausch)
  • Kantonspolizei Bern, Bezirkswache Interlaken
  • jugendliche und erwachsene Einzelpersonen
  • Jugendarbeit Bödeli

Von Ferienpass bis Musical

 

Die Gruppe versucht immer wieder, mit speziellen Aktivitäten eine breite Öffentlichkeit zu erreichen. Verschiedene Plattformen sollen insbesondere Jugendliche dazu ermuntern, sich zu den Themen Gewalt, Rassismus sowie Menschenrechte zu engagieren und Klartext zu reden.

 

Die Gruppe Brücken wählt geeignete Projekte und Anlässe aus und beteiligt sich in verschiedenster Art und Weise daran. Das Ziel ist jedoch, dass die Anlässe von engagierten Personen organisiert und durchgeführt werden. Wir unterstützen die Organisierenden dabei mit Rat und durch das Herstellen von geeigneten Verbindungen.


Ziele

  • Gewalt in all ihren Erscheinungsformen thematisieren
  • Vernetzung auf dem Bödeli zwischen Gemeinden, Institutionen, Generationen und Kulturen fördern
  • Bedürfnisse der Bevölkerung wahr- und ernst nehmen
  • Schwellenängste abbauen
  • Kommunikation fördern
  • Übers Bödeli hinaus Vernetzungen mit ähnlichen Initiativen sowie mit Fachleuten aufbauen
  • Ursachen ergründen statt Symptome bekämpfen
  • Auf Langfristigkeit angelegte Strukturen aufrechterhalten

Kontakt

Gruppe Brücken

c/o Jugendarbeit Bödeli

Bahnhofstrasse 5b

3800 Unterseen

 

033 823 10 69

team@jabinfo.ch


Weg der Menschenrechte

Mehr Infos hier